Aktuelles

Benefizkonzert “Gospel, Soul & more 2.0″

Old Gallus Singers
Freitag 11. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Evangelische Kirche Gallneukirchen
Die Old Gallus Singers bieten als Chor der Extraklasse musikalische Leckerbissen aus dem reichen Schatz der Gospel- und Soulmusik, wissen aber auch weit darüber hinaus zu überraschen!
Eintritt: freiwillige Spenden (der Reinerlös ist für den Personenhilfsfonds der Evangelischen Pfarrgemeinde bestimmt).


Herbstausflug des Seniorenklubs “Von Dürnstein bis Melk”

Eine Schiffsreise auf der Donau durch die Wachau -  Gäste, Freunde, Interessierte herzlich willkommen!
Mittwoch 9. Oktober 2019
Zunächst führt uns unser Ausflug via Autobahn nach Melk und weiter nach Dürnstein. Dort besteigen wir unser Donauschiff, das uns durch die herrliche Landschaft der Wachau bringt, vorbei u.a. an Weißenkirchen und Spitz.
In Melk werden wir nach dem Mittagessen Gelegenheit für einen kleinen Spaziergang durch die Innenstadt einplanen. Ziel ist u.a. die Gedenktafel für Ernst und Ludwig Schwarz, den Begründern der Diakonie in Waiern bzw. Gallneukirchen, die beide in Melk geboren wurden.
Ein Besuch in der Evangelischen Kirche rundet unseren Aufenthalt ab, ehe es per Bus die Donau entlang bis Grein geht, wo wir uns bei Kaffee und Mehlspeisen nochmals Zeit nehmen für Begegnung und Gespräche.
Abfahrt (Einsatzzentrum, Hauptstraße): 8:00 (Kelzendorf 7:40).
Rückankunft in Gallneukirchen: ca.18:30
Kosten für Fahrt und Schifffahrt: € 29.- (Essen und Trinken auf eigene Rechnung)
Anmeldungen bis spätestens 8. Oktober
an Evangelisches Pfarramt, 4210 Gallneukirchen, Hauptstraße 1 oder office@evgalli.at oder telefonisch unter 07235/62551.


KLIMA-VISION

Klimawandel – DIE Herausforderung für Gesellschaft und persönliche Gesundheit
Mit Dietmar Kanatschnig
Mittwoch, 9. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Veranstaltungssaal Bethanien, Hauptstr. 3, 4210 Gallneukirchen
Eintritt frei (freiwillige Spende).
Die Zeit drängt und im Blick auf den Klimawandel können wir nicht darauf warten, dass die Politik angemessene Schritte setzt. Dietmar Kanatschnig macht uns mit “6 Trümpfen gegen den Klimakollaps” vertraut, die jeder von uns in der Hand hat.
Dietmar Kanatschnig ist Universitätsdozent für nachhaltige Entwicklung und Klimavorsorge. Er war wissenschaftlicher Leiter von 160 Projekten zur Umsezung von Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Derzeit begleitet er die Initiative “Gutes Leben in Verantwortung” in Gallneukirchen.
Eine Veranstaltung der DiakonieAkademie/Plattform Zukunft, in Zusammenarbeit mit EBW, KBW, KAB.


Die Geschichte der Exulanten am Beispiel der “Familie Amslinger zu Amsling, Gallneukirchner Pfarr”

Auf den Spuren Mühlviertler Protestanten in der Zeit der Gegenreformation
Vortrag von Werner Holzer (Ansbach, Bayern)
Samstag, 5. Oktober 15:00 Uhr, Pfarrhaus
Über Jahre hinweg hat Herr Werner Holzer aus Ansbach in Franken (Bayern) den Weg der Familie Amslinger erforscht. Diese lebte einst im heutigen Gebiet von Altenberg (Amslingermühle) und gehörte zur „Gallneukirchner Pfarr“.
Die Reformation hatte im Mühlviertel große Wirkung gezeigt. Gegen Ende des 16. Jahrhunderts bekannte sich der Großteil der Mühlviertler Bevölkerung zum protestantischen Glauben. So gehörten etwa in Freistadt um 1590 rund 90% zum Luthertum. Wenige Jahrzehnte später begann allerdings die Gegenreformation. Die Alternative hieß nun: Rückkehr zur Römisch-Katholischen Kirche oder Exil. Insgesamt 126 Personen aus dem Raum Gallneukirchen ließen daraufhin Haus und Hof zurück und nahmen die Umsiedlung ins bayrische Frankenland auf sich – so wertvoll war ihnen ihre Glaubenseinstellung.
Das Ehepaar Holzer wird auf Einladung unserer Pfarrgemeinde einige Tage in unserer Pfarrgemeinde verbringen und auch den Gottesdienst zu Erntedank am 6. Oktober 2019 in Gallneukirchen mit uns feiern.
Übrigens: Der Eintritt zum Vortrag ist frei!


Benefizkonzert “Dancing Church”

Mit “Angel, Devil and Company”
Freitag, 27. September, 19.00 Uhr, Evang. Kirche Gallneukirchen
Für Speisen und Getränke ist gesorgt!
Eintritt frei, Freiwillige Spenden für den Sozialhilfefonds der Evangelischen Pfarrgemeinde werden erbeten.
Infos auch unter https://www.angeldevilandcompany.com/


Diakonie und Gesellschaft

Was ist, was gib, was fordert die Diakonie?
Ein spannender Vortrag und genug Zeit zum Diskutieren!
Mit Dr.in Maria Katharina Moser, Direktorin der Diakonie Österreich
Termin:
Donnerstag, 26. September 2019, 19.00 Uhr, Evang. Gemeindesaal, Hauptstraße 1, Gallneukirchen
Eintritt frei.
Eine Veranstaltung des Evangelischen Bildungswerkes Gallneukirchen


Ökumenischer offener Bibelgesprächskreis

Termine: jeweils 19:30 Uhr, evang. Pfarrhaus
Dienstag, 17. September 2019,
Heilungsgeschichten (Lukas 5,1-26)
Dienstag, 29. Oktober 2019, Lukas 5,27-39
Weitere Termine bitte im Pfarramt erfragen!
Das Evangelische Bildungswerk lädt gemeinsam mit Pfarrer Günter Wagner (evang. A.B.) und Mag.theol. Otmar Stütz (röm.-kath.) ein in den evang. Gemeindesaal in Gallneukirchen zum Austausch über Texte des Alten und Neuen Testaments und zu theologischen Begriffen. Miteinander suchen wir nach Orientierung und Wegen, unseren Glauben sprachfähig zu machen.
Die Treffen sind monatlich, wobei die genauen Themen und Termine von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vereinbart werden.
Bitte nehmen Sie eine Bibel mit!


Gottesdienst für Jung und Alt zum Schulanfang, Figurentheater

Sonntag, 15. September, 9.30 Uhr, Evang. Kirche Gallneukirchen
Anschließend im Pfarrhaus:
Kirchenkaffee und
Figurentheater (11.00 Uhr) “Hanni Ahorn und die Liebe”
Ein Clowntheaterstück für Menschen von 6-100 von und mit Sabine Falk
Hanni Ahorn ist Privatdetektivin aus Leidenschaft. Eines Tages erreicht sie ein dingender Anruf. Die Liebe ist verschwunden! Sofort begibt sich Hanni auf eine turbulente und spannende Suche nach der Liebe…
Eine Veranstaltung des Evangelischen Bildungswerkes Gallneukirchen.


10. Olympische Gemeindespiele

Freitag, 13. September 2019, 15.30 – 18.00 (bei jeder Witterung)
Herzliche Einladung zum Auftakt des neuen Kinderklubjahres an alle Spiel- und Sportbegeisterten, alle Junggebliebenen und alle Älterwerdenden! Jeder ist willkommen!
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich auf viele lustige, sportliche und kreative Wettbewerbe freuen, die, wie schon in den vergangenen Jahren, generationenübergreifend und im Team absolviert werden, z.B. „Wer trifft besser?“, „Schokolade-Sweeties-Schleudern“, „Marathonlauf“ u.a. Zu gewinnen gibt es neben den olympischen Medaillen vor allem viel Freude am Spiel und jede Menge Begegnung und Gemeinschaft! Eltern, Kinder, Großeltern, Enkel, Onkel, Tanten, Paten, Neffen, Nichten, Einzelgänger – jeder ist willkommen! Nach der feierlichen Eröffnungszeremonie mit dem Aufzug der Olympischen Fahne, dem Klang der Olympischen Hymne und dem gemeinsamen Sprechen des Olympischen Eids der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird das Olympische Feuer entzündet –und dann kann es losgehen –vielleicht auch mit Dir!!!


Reisebericht ökumensche Reise 29. Mai – 3. Juni 2019

Die ökumenischen Reisen der evangelischen Pfarrgemeinde Gallneukirchen und der katholischen Pfarrgemeinde Freistadt haben bereits Tradition. Die diesjährige Bildungs-und Kulturreise führte 46 ReiseteilnehmerInnen nach Thüringen in die Heimat des Reformators Dr. Martin Luther. Außerdem wandelten wir auf den Spuren der aus Ungarn abstammenden Hl. Elisabeth von Thüringen. Einen ausführlichen Reisebericht von Frau Maria Haunschmidt finden sie hier:
Reisebericht Haunschmidt


Dankgottesdienst

Sonntag, 30. Juni 2019, 9.30 Uhr, Pfarrgarten, Hauptstraße 1
Pfarrer Günter Wagner ist heuer 30 Jahre Pfarrer in unserer Gemeinde. Viele von euch kennen Pfarrer Wagner durch persönliche Begegnungen. Für seinen Weg mit uns möchten wir ihm, seiner Frau Verena und unserem Vater im Himmel danke sagen.
Dazu laden wir zum Gottesdienst am Sonntag, 30. Juni, 9.30 Uhr ein (bei Schönwetter open-air beim Pfarrhaus).
Anschließend wollen wir diesen Vormittag durch ein fröhliches Zusammensein bei Kirchenkaffee und Frühschoppen im Pfarrgarten ausklingen lassen.
Auf viele bereichernde Begegnungen an diesem Festtag freuen sich im Namen des Presbyteriums
Fiederike Haller (Kuratorin) und Martin Sorge (KuratorStv.)


Standl – Flohmarkt 2019

Samstag, 29. Juni 2019, 8.00 – 13.00 Uhr, Evang. Pfarrgelände, Pfarrgarten, Hauptstraße 1
Der traditionelle, sommerliche Standl – Flohmarkt der evangelischen Pfarrgemeinde wird auch heuer wieder als Erlebnisflohmarkt für Jung und Alt durchgeführt. Praktisches, Nützliches, Schönes, Altes, Antikes, Trödel,… Alles können Sie bei uns kaufen oder verkaufen!
Ein eigener Stand? Kein Problem!
Anmeldung bis Dienstag, 25. Juni im evangelischen Pfarramt, 07235/62551 oder office@evgalli.at
Standgebühr: € 10,- für 2m-Standplatz (Tisch bitte selbst mitbringen!);  Kinder: € 5,-
Aufstellung ab 7.00 Uhr
Geplant sind wieder viele Überraschungen (Große Tombola, Glücksrad, Schießbude, Blasmusik…) sowie beste kulinarische Versorgung (Pizzastüberl, Würstl, Getränke, Kaffee und Kuchen…).
Der Reinerlös des Flohmarktes kommt der sozialen Arbeit unserer Pfarrgemeinde zu Gute.
Foto Flohmarkt 2018_web


Sommerausflug des Seniorenklubs: “Natur pur”, Langbathseen, Traunsee, Brauerei Eggenberg

Termin: Mittwoch, 26. Juni 2019
Abfahrt: Gallneukirchen, Einsatzzentrum, 8.30 Uhr
Rückankunft in Gallneukirchen: ca 18.00 Uhr
Kosten:
€ 22,-  pro Person (Essen und Getränke auf eigene Rechnung)
Anmeldung: bis  spätestens 25. Juni im Evang. Pfarramt, 07235/52551 bzw. office@evgalli.at
Der traditionelle Ausflug unserer Seniorinnen und Senioren führt heuer in den wunderbaren Naturraum rund um die Langbathseen im Salzkammergut, nahe Ebensee. Dort haben wir dann z.B. die Möglichkeit zu einer kleinen und gemütlichen Wanderung entlang des Seeufers oder zum Genuss eines guten Kaffees oder Tees auf der Sonnenterrasse des Gasthauses.
Von Ebensee aus fahren wir dann per Schiff auf dem Traunsee zum Seegasthof „Hoisn“, unweit von Gmunden, unterhalb des Traunsteins, wo wir unser Mittagessen einnehmen. Im Anschluss geht es weiter nach Vorchdorf ins Schloss Eggenberg  zur dortigen Brauerei, wo wir eine kleine Betriebsbesichtigung samt Bierverkostung erleben.
Laden Sie gerne auch Ihre Freunde und Nachbarn ein! Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen!


Wer bestimmt, was wir essen?

Vortrag (Stefan Kaineder, Landessprecher der Grünen OÖ) und Diskussion
Dienstag, 11. Juni 2019, 19.00 Uhr, kath. Pfarrzentrum
Wer entscheidet, was in die Supermarktregale kommt?
Können unsere Bäuerinnen und Bauern noch frei wählen, was und wie sie produzieren?
Was wollen wir Natur und Umwelt zumuten?
Eine Veranstaltung der Grünen Gallneukirchen gemeinsam mit dem Evangelischen und dem Katholischen Bildungswerk.


Anat Gov: Oh mein Gott!

Szenische Lesung mit Martin Sorge, Margit Söllradl und Markus Klambauer (Akkordeon)
Technik: Manfred Krenn
Regie: Sepp Mostbauer
Premiere: 15.5.2019, 19.30 Uhr, Evangelischer Gemeindesaal Gallneukirchen
Die israelische Autorin Anat Gov (1953 – 2012) hat ein grandioses, höchst amüsantes und dabei sehr berührendes Theaterstück geschrieben (2007), das inzwischen in mehrere Sprachen übersetzt ist und an vielen internationalen Bühnen gespielt wird. – Ein Stück zum Nachdenken und Diskutieren über Gottesbilder.
Eine Zusammenarbeit des Evangelischen Bildungswerks Gallneukirchen mit „gusentheater gallneukirchen“.


Buchpräsentation: “Gallneukirchen und Umgebung in alten Ansichtskarten”

Am Samstag, 4. Mai 2019, 18.00 Uhr, präsentieren Erwin Doppler und Günter Wagner im Festsaal der Landesmusikschule Gallneukirchen einen liebevoll gestalteten Bildband mit alten Ansichtskarten zu Gallneukirchen und den umliegen-den Gemeinden. In der Einleitung wird zudem auf die Bedeutung der Ansichtskarte als Medium ihrer Zeit ein-gegangen. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt vom Streicherensemble der LMS Gallneukirchen unter der Leitung von Klaus Harrer-Watzinger. Eine Visualisierung in Form einer Bilderschau ergänzt die Buchpräsentation. Das Buch wird vor Ort angeboten und kann künftig u.a. bei den Autoren und im Bürofachgeschäft Gabauer, Gallneukirchen, bezogen werden.


Wohnung im Pfarrhaus zu vermieten

Im sogenannten “Alten Mutterhaus”, dem Teil des Pfarrhauses an der Lederergasse entlang, ist die Wohnung im 1. Stock freigeworden:
67 qm Wohnfläche + 22 qm überdachte Veranda; eigener Eingang.
Grundmiete € 520,-, Betriebskosten € 150,-
Interessierte melden sich bitte zu den Bürozeiten im Evangelischen Pfarramt, Hauptstraße 1, 1. Stock, 07235/62551, office@evgalli.at
(Dienstag + Donnerstag 8.00-11.00 Uhr, Freitag 15.00-18.00 Uhr)


Wo der Glaube ist, da ist auch Lachen. Humor und Religion

Vortrag von Vikar Dr. Rainer Gugl und Lektor Martin Sorge
Dienstag, 30. April 2019, 19.00 Uhr, evangelischer Gemeindesaal Gallneukirchen
„ J e s u s  v e r w a n d e l t e  W a s s e r  i n  W e i n, n i c h t  i n  e s s i g s a u r e  T o n e r d e . “
Gott möchte uns zu fröhlichen und getrosten Menschen machen. So werden wir anderen zu „Gehilfen der Freude“ (2. Korinther 1, 24). Die Freude des Glaubens springt auf die Menschen neben uns über. Diese Freude kann sich sehen und hören lassen. Sie tut rundum gut. In der christlichen Freude steckt eine großartige ansteckende Energie.
Grundlegendes, Wissenswertes, in der Bibel, in der Kirchengeschichte, bei Martin Luther und den Reformatoren, in der christlichen Kunst (Literatur, Malerei, Musik, Bildhauerei, Kabarett, Film), im Gottesdienst und im christlichen Alltag, im Glaubensleben, in der Seelsorge und in der modernen Theologie.
Freude strahlt aus, Freude steckt an, Freude gewinnt!


Ausstellung Peter Purkhauser: “So viele Wunder, für alle genug”

Grafiken von Peter K. Purkhauser
Evangelischer Gemeindesaal, Hauptstraße 1, 4210 Gallneukirchen
Eröffnung: Sonntag, 7. April 2019, 10.45 Uhr, im Anschluss an den Gottesdienst
Ausstellungsdauer: 7. April – 3. Mai 2019
Geöffnet jeweils nach den Gottesdiensten und während der wöchentlichen Kanzleistunden.
Zusätzlich am Donnerstag, 25. April von 18.00 bis 20.00 Uhr (in Anwesenheit von Peter Purkhauser).


FREUNDE DER ERDE-AKTION “Wir tun was für’s Klima”

FREUNDE DER ERDE starten im „Jahr des Klimaschutzes in OÖ“ in Gallneukirchen und Engerwitzdorf eine neue Aktion.
Unter dem Motto „Wir tun was für’s Klima!“ geht das Projekt FREUNDE DER ERDE in die nächste Runde. Dabei laden die Gemeinden Gallneukirchen und Engerwitzdorf, die Katholische und Evangelische Pfarre Gallneukirchen und die Pfarre Treffling alle Einzelpersonen, Familien, Gruppen, Vereine, Betriebe, Schulen und Kindergärten ein, möglichst viel für unser Klima zu tun. Egal ob mit dem Rad zum Training, regionaler Einkauf, Anlegen einer Blühfläche oder Umstieg auf Ökostrom – jede Aktivität ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz!
Fotos einreichen und schöne Preise gewinnen
Um Klimaschutz sichtbar zu machen und andere zum Handeln zu motivieren, rufen die Initiatoren der Aktion dazu auf, die verschiedensten Aktivitäten für’s Klima zu setzen und zwischen April und Juli 2019 mit Foto und Kurzbeschreibung unter www.freundedererde.at einzureichen!
Auf jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer wartet ein kleines Dankeschön und am 3. Oktober 2019 werden die Einreichungen präsentiert und schöne Preise verlost.
Alle Informationen finden Sie hier: www.freundedererde.at


Predigtreihe 2019 – Die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt

So, 10. März 2019: Suchet mich, so werdet ihr leben! (Pfarrer Dr. Thomas Pitters)
So, 17. März 2019: Trachtet nach der Gerechtigkeit! (Pfarrerin Mag.a Christine Todter)
So, 24. März 2019: Mein Freund, ich tue dir nicht unrecht! (Pfarrer Mag. Ortwin Galter)
So, 7. April 2019: Der Gerechte wird aus Glauben leben! (Pfarrer Mag. Günter Wagner)
jeweils 9.30 Uhr, Evangelische Kirche Gallneukirchen


Kommende Veranstaltungen des EBW:

Plattform Zukunft: „Zukunftsbilder junger Menschen“ Dr. Harald Welzer, 12. März 2019, 19:30, Haus Bethanien, Hauptstr. 3
Ausstellungseröffnung Peter Purkhauser  07. April 2019, 10:45, Evangelisches Pfarrhaus
Lesung mit Thomas Sautner aus seinem neuen Buch „Großmutters Haus“, 24.04.2019 um 19.00 Uhr, Bücherinsel Gallneukirchen, Hauptstraße 2
„Wo der Glaube ist, da ist auch Lachen“ Beginnend mit dem Vortrag „Humor und Religion im christlichen Alltag“ 30.April 2019, 19:00, Evangelisches Pfarrhaus
ANAT GOV: OH MEIN GOTT! Eine szenische Lesung mit Martin Sorge, Margit Söllradl und Markus Klambauer (Akkordeon). Regie: Sepp Mostbauer, Premiere 15. Mai 2019, 19:00 Evangelisches Pfarrhaus
Plattform Zukunft: „Die Verwundbarkeit der Internetgesellschaft“ Thomas Grüter, 22. Mai 2019, 19:30, Haus Bethanien, Hauptstraße 3


Weltgebetstag 2019

Frauen aus Slowenien laden ein.
“Kommt, alles ist bereit!” – Im Mittelpunkt steht das Gleichnis vom Festmahl, Lukas 14,15-24
Weltgebetstag der Frauen:
Freitag, 1. März, 19.30 Uhr, r.-k. Pfarrzentrum St. Gallus, Gallneukirchen
Freitag, 1. März, 19.00 Uhr, Kapelle im Marianum, Gallneukirchen
Weltgebetstag der Kinder:
Sonntag, 3. März, 10.00 Uhr, r.-k. Pfarrzentrum St. Gallus, Gallneukirchen


Leben mit Schöpfungsverantwortung – Neue Perspektiven und konkrete Beispiele

Vortrag mit Diskussion
13. Februar 2019, 19.00 Uhr, Evang. Gemeindesaal
Referent: Univ.Dozent Dr. Dietmar Kanatschnig
– Nachhaltige Entwicklung zur Sicherung der Zukunft
– Klimawandel als gesellschaftliche Herausforderung
– Die große Verantwortung der jetzt lebenden Generationen
– Hohe Lebensqualität mit geringem Naturverbrauch: Gut leben statt viel haben
– Konkrete Beispiele für gutes Leben aus den Bereichen Konsum, Wohnen und Mobilität
– Stärkung der Region als Lebensraum
Dr. Kanatschnig, Nachhaltigkeitsexperte i.R., war Gründer und Direktor des Österreichischen Instituts für Nachhaltige Entwicklung an der Univ. für Bodenkultur sowie wiss. Beauftragter für Nachhaltigkeit im Amt der oö. Landesregierung. Dr. Kanatschnig ist Mitglied unserer Pfarrgemeinde und ist bereit mit uns gemeinsam Wege in eine bessere und sicherere Zukunft zu finden.
Jede/Jeder von uns hat schon viel gehört und einiges nachgedacht über Klimawandel, Naturverbrauch, Grenzen des Wachstums, Generationenverantwortung… Welchen Beitrag kann jede/jeder Einzelne zur dauerhaften Sicherung der Lebensqualität leisten, und welchen wir alle gemeinsam?
Setzen wir uns an diesem Abend zusammen und mit dem Thema auseinander!


Gottesdienst “Lebensschritte”

Sonntag, 3. Februar, 9.30 Uhr, evang. Christuskirche Gallneukirchen
Musikalische Gestaltung: Chorgemeinschaft Gallneukirchen (Ltg. Marie-Louise Bart-Larsson) und Christian Kern (Orgel)
Feiern wir als Gemeinde ein Fest mit den Täuflingen, Hochzeitspaaren, Konfirmierten des Vorjahres sowie jenen Menschen, die sich im Jahr 2018 unserer Kirche angeschlossen haben. Willkommen sind alle Mitglieder unserer Gemeinde, aber auch alle Freundinnen und Freunde und Interessierten.
Im Anschluss wird eingeladen zum Kirchenkaffee im Gemeindesaal. In dessen Rahmen halten die Konfirmandinnen und Konfirmanden des aktuellen Jahrgangs ihren “Konfistammtisch” ab!


Ökumenische Bildungs- und Kulturreise 2019

Auf den Spuren der Hl. Elisabeth vo Thüringen und Martin Luthers im Herzen Deutschlands
Termin: 
29. Mai – 3. Juni 2019
Eine gemeinsame Reise der Evangelischen Pfarrgemeinde Gallneukirchen und der Katholischen Pfarrgemeinde Freistadt
Geistliche Begleitung: Pfarrseelsorgerin Irmi Sternbauer und Pfarrer Günter Wagner
Besuch von Bamberg, Erfurt, Eisenach, Wartburg, Thüringer Wald/Steinbach, Neuenburg, Eisleben, Wittenberg, Dresden.
Pauschalpreis: € 840,- (EZ Aufpreis € 140,-).
Inkludierte Leistungen: Busfahrt, Hotel gehobene Mittelklasse, Halbpension, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm, Eintritte, Moser Reiseleitung, Trinkgeldpauschale.
Nähere Informationen und das detaillierte Reiseprogramm finden Sie hier:
Reise Deutschland 2019


20. Tischfußballmeisterschaft – Jubiläumsturnier!

Termin: Samstag, 26. Jänner 2019, Evangelisches Pfarrhaus
Auslosung: 13.30 Uhr, Start: 14.00 Uhr

Freude an Begegnung, Gemeinschaft und Spiel für Jung und Alt!
Zu gewinnen gibt es anlässlch des Jubiläums neben den Meistertiteln im Einzel und im Doppel (Pokale!) diesmal einige besonders schöne und wertvolle Sachpreise.
Anmeldung: bis Freitag, 25. Jänner im Evangelischen Pfarramt Gallneukirchen unter 07235 62551 oder office@evgalli.at


Weltgebetswoche für die Einheit der Christinnen und Christen 2019

Der Ökumenische Arbeitskreis/Fachausschuss Ökumene lädt alle am Glauben und Leben Interessierten ein zu Begegnung und Gemeinschaft:
Ökumenischer Abendgottesdienst:
Samstag, 19. Jänner, 19.00 Uhr, Evangelische Kirche Gallneukirchen, mit Pfr. Klaus Dopler, Pfr. Günter Wagner und dem FA Ökumene
Ökumenischer Abend der Begegnung:
Freitag, 18. Jänner, 19.30 Uhr, Pfarrheim Hellmonsödt, “Wert(e)schätzen”
Ökumenischer Dorfabend:
Dienstag, 22. Jänner, 20.00 Uhr, Gasthaus Penkner, Steinbach, “Sonntag – (m)eine heilige Zeit”


Heilsames Singen / Lieder-Lichter Montag

Gemeinsames Heilsames Singen in der dunklen Zeit
Weitere Termine: 17. Dezember, 7. /28. Jänner, 4./18. Februar
jeweils 19.00 – 20.30 Uhr, evangelische Kirche Gallneukirchen, Unkostenbeitrag € 5,- pro Abend
Leitung: Marion Spinka, Musiktherapeutin
Kommen Sie doch zu unserem Heilsamen Singen! Hier können Sie frei von Leistungsgedanken und ohne Vorkenntnisse spüren und erleben, wie das gemeinsame Singen Körper, Geist und Seele miteinander verbindet. Die Lieder stammen aus verschiedenen Kulturen und Traditionen und ihnen ist gemeinsam, dass sie einfach und melodiös sind und meist wiederholt gesungen werden können.
Wer mag, kann im Anschluss im Freien Herzerwärmendes aus dem Kessel über dem Feuer genießen.
Eine Veranstaltung von Evang. Bildungswerk, kath. Bildungswerk und Die Grünen Gallneukirchen


Advent in der Pfarrgemeinde

Zusätzlich zu den Gottesdiensten an den Adventsonntagen (Evang. Kirche Gallneukirchen: alle Adventsonntage, Bad Leonfelden 3. Advent, 16.12., jeweils 9.30 Uhr) wird herzlich eingeladen zu folgenden Veranstaltungen:

- Stille in der Backstube: 3 Meditationsabende im Advent, an den 3 Sonntagen 2.12., 9.12., 16.12. jeweils 19.00 – 20.30 (EBW)
– Lieder-Lichter Montag:
Heilsames Singen mit Marion Spinka in der Evang. Kirche: 3.12.2018, 17.12.2018, 07.01.2019, 28.01.2019, 4.02.2019, 18.02.2019, jeweils 19.00-20.30 Uhr (Mitveranstalter: EBW)
- Adventfeier der Predigtstation Freistadt: Mittwoch, 12. Dezember, 19 Uhr, Cafe Lubinger am Hauptplatz, Gemeinschaft bei festlicher Musik & besinnlichen Texten – Jede/r ist willkommen!
- Adventandacht  des Roten Kreuzes, Ortsstellen Gallneukirchen und Engerwitzdorf: Freitag, 14. Dezember, 19.00 Uhr, Evangelische Kirche
- Musikalischer Advent (im Rahmen des Gallinger Advents), Samstag, 15. Dezember, 20.00 Uhr, evangelische Kirche, u.a. mit Blechbläserensemble “Blechophon”, und Gesangstrio “Dreiklang”
- “Eine Suppe mit Caminhar Juntos”, Kirchenkaffee mit Suppe, Sonntag, 16.12, 10.30 Uhr, Evang. Gemeindesaal, gestaltet vom AK Entwicklungszusammenarbeit, zugunsten des Projekts für Kinder in Brasilien
- Adventsingen der Chorgemeinschaft Gallneukirchen (Leitung: Maria-Louise Bart-Larsson): Freitag, 21.12., 19.00Uhr, Evang. Kirche
- Waldweihnacht, Sonntag, 23.12., 16.00 Uhr, Treffpunkt beim Pfarrhaus, besinnliche Wanderung und anschließend Gemeinschaft im Gemeindesaal


Eine Suppe mit CAMINHAR JUNTOS

Herzliche Einladung zum Kirchenkaffe mit Suppe
3. Adventsonntag, 16. Dezember, 10.30 Uhr, evang. Pfarrhaus/Gemeindesaal
Die Evang. Pfarrgemeinde unterstützt das Projekt “Caminhar Juntos” (= zusammen gehen) – Betreuung von Kindern und Familien eines Armenviertels in Brasilien; die Spenden aus dem Kirchenkaffee kommen dem Projekt zugute.
Unterstützen können Sie das Projekt auch mit einer Spende auf das Konto DIAKONIE AUSTRIA, IBAN AT49 2011 1287 1196 6399. Kennwort “Caminhar Juntos” (bitte unbedingt angeben!) – Danke!


Licht der Hoffnung

„Aufstehen-Einstehen-Geradestehen“
Ein spirituelles Statement der Pfarren in Gallneukirchen
24.
November 2018 von 20 h – 20.30h
3.
Dezember 2018 von 18 h – 18.30 h
Pfarrplatz Gallneukirchen

Viele Menschen aus unseren Pfarren spüren, dass alles, was ihnen wichtig ist, was Humanität und Christsein ausmacht in unserer Gesellschaft nur mehr wenig Wert hat und offensichtlich nur naive Gutgläubigkeit darstellt. Wir sind empört, wie man mit Menschen in unserem Land umgeht. Es passieren sozialpolitische Rückschritte auf Kosten der Schwächsten und es wird bewusst ein politisches Klima geschaffen, das auf Verunsicherung, Angst und Misstrauen basiert. Solidarität und Barmherzigkeit, ein gutes Leben für ALLE scheint uns als Gesellschaft hinderlich zu sein.

Ein Beispiel dafür ist das junge Flüchtlingspaar Elisabeth und Thomas, das sich in den 3 Jahren seit seiner Flucht aus dem Iran bei uns so gut eingelebt und eingebracht hat, hat einen negativen Asylbescheid bekommen und ist von der Abschiebung bedroht. Wer die beiden kennt, weiß, dass sie zwei ausgesprochen liebenswerte junge Menschen sind, die eine Bereicherung für unsere Gemeinschaft darstellen. Da sie gegen den Willen ihrer verfeindeten Familien geheiratet haben und außerdem zum Christentum konvertiert sind, müssen sie im Falle einer Abschiebung um ihr Leben fürchten.

Wir möchten das und die Entwicklung unserer Gesellschaft nicht so einfach hinnehmen und es ist die Idee entstanden, ein „Spirituelles Statement“ zu setzen. Wir werden an zwei Abenden die Möglichkeit bieten, auf dem Pfarrplatz Kerzen zum Leuchten zu bringen und Wärme, Hoffnung und Visionen wider die Dunkelheit, auf die wir als Gesellschaft zusteuern, auch zu benennen. Ein gemeinsames Gebet und ein Lied bilden den Rahmen dafür.

Es ist schön, wenn möglichst viele Menschen mit uns unter dem Motto: „Aufstehen-Einstehen-Geradestehen“ ein Zeichen setzen.
LichtderHoffnung


Adventbesinnung 2018

Texte und Musik zur Einstimmung auf den Advent
Samstag, 1. Dezember 2018, 19.00 Uhr, Evangelische Christuskirche Gallneukirchen
singen – Stille – Herzklopfen – bereit sein – aufgeregt – Ankunft – segnen – glauben – Vorfreude – aufbrechen – umkehren – beten -suchen – hören – lieben – ankommen – wachen – hoffen – schauen – warten – freuen –  bald


Vortrag “Eine ganz andere Welt ist möglich”

mit Mag. Markus Pühringer, der über sein Buch “Herrschaftsfrei leben” spricht.
Mittwoch, 28. November 2018, 19.00 Uhr, Evangelischer Gemeindesaal
Eintritt: freiwillige Spende
Ausgangspunkt ist eine spannende Entdeckung: Eigentlich sind wir Menschen fürs Leben in paradiesischen Zuständen gemacht: Die längste Zeit der Menschheitsgeschichte lebten Menschen weitgehend friedlich, sozial und ökologisch nachhaltig.
Erst die Entwicklung von Herrschaft und Kapitalismus hat Menschen aus diesen paradiesischen Zuständen vertrieben: mit den Folgen Krieg, Unterdrückung und ökologische Zerstörung.
Wir Menschen können wieder solch paradiesische Zustände erreichen, wenn wir uns auf das großartige Potenzial besinnen, das in uns allen steckt UND uns vom “Mythos der Heil bringenden Herrschaft” lösen. Am besten geht das in Gemeinschaft und natürlich bei Veränderung von fundamentalen gesellschaftlichen Spielregeln.
Uns erwarten ein spannender Vortrag und genug Zeit zum Diskutieren – eine gemeinsame Veranstaltung von EBW und KBW.


„Ein Klang, eine Stimme, ein Wort“

Benefizkonzert zu Gunsten der Kindergärten Sunčani most des Diakoniewerks in Bosnien-Herzegowina
Dienstag, 27. November 2018, 19.30 Uhr, Veranstaltungssaal des Hauses Bethanien, Hauptstraße 3, Gallneukirchen
Die Pianistin Ursula Rechenberg spielt Werke von Mozart (Klaviersonate Es-Dur KV. 282), Schumann (Große Humoreske B-Dur. op. 20) und Chopin (Berceuse op. 57, Polonaise fis-moll op. 44)
Eintritt: € 30,-/ Karte
Karten(vor)bestellung: 07235 65 505 13 00 oder office@diakoniewerk.at


Ök3C/h4>

Verantwortliche begegnen einander:
Freitag 16. November 2018, 19.30 Uhr, Evangelischer Gemeindesaal: Presbyterium der Evang. Pfarrgemeinde und Leitungskreis der Kattholischen Pfarrgemeinde Gallneukirchen
Ökumenisches Männerkochen:
Samstag, 17. November, Gemeindezentrum St. Gallus, Informationen über die Beteiligungsmöglichkeit in den Pfarrämtern
Ökumene im Glauben feiern:
Sonntag, 18. November
Kath. Pfarrkirche, 10.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst für alle, u.a. mit Pfarrer Rainer Wettreck (theolog. Vorstand im Diakoniewerk), Pfarrer Klaus Dopler und Pfarrer Günter Wagner
Evang. Pfarrkirche, 10.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst für Kinder
im Anschluss:
Begegnung im St. Gallus -Saal mit der Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen (“Ökumenisches Männerkochen”)


Buchpräsentation “Wunder warten gleich ums Eck”

mit Barbara Pachl-Eberhard
Freitag, 9. November 2018, 19.00 Uhr, Bücherinsel
Eintritt: € 11,- (incl. 1 Getränk)
Um Anmeldung wird gebeten unter lesen@buecherinsel.at
Lassen sich Wunder planen? Auf jeden Fall können wir sie erfahren, wenn wir es wollen. Denn: Wunderbare Ereignisse geschehen an jedem Tag. Barbara Pachl-Eberhart notiert regelmäßig “Wundertage” in ihrem Kalender…
Barbare Pachl-Eberhart studierte Musik und darstellende Kunst und brachte als Clowndoctor kranke Kinder zum Lachen. Durch ein dramatisches Ereignis in ihrem Leben kam sie zum Schreiben (“Vier minus Drei”). Ihre Bücher zeugen von der Kraft, die das Schreiben selbst inmitten einer Lebenskrise wecken kann.
Eine gemeinsame Veranstaltung des EBW mit dem KBW und der Bücherinsel


Reformationsfest mit Superintendent Dr. Gerold Lehner

HOFFNUNG LEBEN – Reformation nachhaltig
Termin: 
Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19.00 Uhr, Evangelische Kirche Gallneukirchen
Im Anschluss: Möglichkeit zu Gespräch und Austausch bei einem kleinen Imbiss.


Filmabend: Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes (USA 2018)

Ort: Kino Katsdorf
Termin: 
Dienstag, 16. Oktober 2018, 20.00 Uhr
Kosten: Eintritt vor Ort
Wim Wenders lädt das Publikum zu einer sehr persönlichen Reise mit Papst Franziskus ein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht.
Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht. Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen.
Eine gemeinsame Veranstaltung des Evang. Bildungswerkes und des Fachausschuss Ökumene


Herbst-Ausflug des Seniorenklubs nach Böhmen – Im Land der Moldau

Termin:  Mittwoch, 10. Oktober 2018, Abfahrt 8.00 Uhr beim Einsatzzentrum Gallneukirchen (Rückankunft ca. 18.30 Uhr)
Diesmal führt uns unser Ausflug ins Nachbarland. In Lipno besteigen wir das Schiff für eine Fahrt auf dem Moldaustausee. Wir genießen die schöne Landschaft, die Adalbert Stifter als Heimat erlebt hat. Im Anschluss besuchen wir – für viele von uns wohl wieder einmal – das Städtchen Krumau mit seinem historischen Stadtkern und seinen verwinkelten Gassen und romantischen Plätzen. Hier nehmen wir das Mittagessen ein und haben Zeit für eigene Aktivitäten.
Auf der Rückreise werden wir in der Lebzelterei Kastner in Bad Leonfelden unseren Ausklang bei Kaffee und Mehlspeisen begehen – und die Gelegenheit zum geselligen Beisammensein nützen können.
Kosten für Fahrt und Schifffahrt: € 24.-, Essen und Trinken auf eigene Rechnung
Gäste, Freunde, Interessierte sind herzlich willkommen!
Anmeldungen bis spätestens 9. Oktober an Evangelisches Pfarramt, 4210 Gallneukirchen, Hauptstraße 1(07235/62551, office@evgalli.at )


9. Olympische Gemeindespiele

Freitag, 28. September 2018, 15.30 – 18.00 Uhr, Pfarrgelände (bei jeder Witterung)
Für alle Spiel- und Sportbegeisterten, alle Junggebliebenen und alle Älterwerdenden!
Die Teilnehmenden erwarten viele lustige, sportliche und kreative Wettbewerbe, die – generationenübergreifend – im Team absolviert werden, z.B. „Wer trifft besser?“, „Schokolade-Sweeties-Schleudern“, „Marathonlauf“ u.a.
Zu gewinnen gibt es natürlich die olympischen Medaillen, vor allem aber Freude am Spiel und jede Menge Begegnung und Gemeinschaft!
Eltern, Kinder, Großeltern, Enkel, Onkel, Tanten, Paten, Neffen, Nichten, Einzelgänger – jeder ist willkommen!
Nach der feierlichen Eröffnungszeremonie mit dem Aufzug der Olympischen Fahne, dem Klang der Olympischen Hymne und dem gemeinsamen Sprechen des Olympischen Eids der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird das Olympische Feuer entzündet – und dann kann es losgehen – vielleicht auch mit Dir!!!


Tanz dich frei im Kreis – Tanzabend für Frauen

Termin: Freitag, 21. September 2018, 18.00 – 21.00 Uhr, evangelisches Pfarrhaus Gallneukirchen
Ein bunter Reigen aus verschiedenen Tanzformen – vom Schlangentanz zum Paar- oder Kreistanz eine bunte Vielfalt an Bewegungs- und Begegnungsmöglichkeiten.
Die Tänze sind leicht erlernbar und erfordern keinen eigenen Partner!
Mit Christa Wegerer (Dipl. Integrative Tanzpädagogin, Dipl. Erwachsenenbildnerin, Spielpädagogin)
Unkostenbeitrag: € 8,-
Eine Veranstaltung des Evangelischen Bildungswerkes.


Gottesdienst für Alt und Jung zum Schulanfang

Sonntag, 16. September 2018, 9.30 Uhr, evangelische Kirche Gallneukirchen
Gestaltung: Team der Religionslehrerinnen und Religionslehrer
Anschließend wird herzlich zum Kirchenkaffee im Gemeindesaal eingeladen.