Aktuelles

Vortrag “Eine ganz andere Welt ist möglich”

mit Mag. Markus Pühringer, der über sein Buch “Herrschaftsfrei leben” spricht.
Mittwoch, 28. November 2018, 19.00 Uhr, Evangelischer Gemeindesaal
Eintritt: freiwillige Spende
Ausgangspunkt ist eine spannende Entdeckung: Eigentlich sind wir Menschen fürs Leben in paradiesischen Zuständen gemacht: Die längste Zeit der Menschheitsgeschichte lebten Menschen weitgehend friedlich, sozial und ökologisch nachhaltig.
Erst die Entwicklung von Herrschaft und Kapitalismus hat Menschen aus diesen paradiesischen Zuständen vertrieben: mit den Folgen Krieg, Unterdrückung und ökologische Zerstörung.
Wir Menschen können wieder solch paradiesische Zustände erreichen, wenn wir uns auf das großartige Potenzial besinnen, das in uns allen steckt UND uns vom “Mythos der Heil bringenden Herrschaft” lösen. Am besten geht das in Gemeinschaft und natürlich bei Veränderung von fundamentalen gesellschaftlichen Spielregeln.
Uns erwarten ein spannender Vortrag und genug Zeit zum Diskutieren – eine gemeinsame Veranstaltung von EBW und KBW.


Ökumenisches Wochenende:

Verantwortliche begegnen einander:
Freitag 16. November 2018, 19.30 Uhr, Evangelischer Gemeindesaal: Presbyterium der Evang. Pfarrgemeinde und Leitungskreis der Kattholischen Pfarrgemeinde Gallneukirchen
Ökumenisches Männerkochen:
Samstag, 17. November, Gemeindezentrum St. Gallus, Informationen über die Beteiligungsmöglichkeit in den Pfarrämtern
Ökumene im Glauben feiern:
Sonntag, 18. November
Kath. Pfarrkirche, 10.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst für alle, u.a. mit Pfarrer Rainer Wettreck (theolog. Vorstand im Diakoniewerk), Pfarrer Klaus Dopler und Pfarrer Günter Wagner
Evang. Pfarrkirche, 10.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst für Kinder
im Anschluss:
Begegnung im St. Gallus -Saal mit der Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen (“Ökumenisches Männerkochen”)


Ökumenischer offener Bibelgesprächskreis

Termine: jeweils 19:30 Uhr, evang. Pfarrhaus
Dienstag, 16. Oktober 2018 (20 Uhr):
Besuch des Films “Papst Franziskus – ein Mann des Wortes” im Kino Katsdorf (gemeinsame Veranstaltung mit dem Fachausschuss Ökumene und dem Evang. Bildungswerk)
Dienstag, 13. November 2018
Das Evangelische Bildungswerk lädt gemeinsam mit Pfarrer Günter Wagner (evang. A.B.) und Mag.theol. Otmar Stütz (röm.-kath.) ein in den evang. Gemeindesaal in Gallneukirchen zum Austausch über Texte des Alten und Neuen Testaments und zu theologischen Begriffen. Miteinander suchen wir nach Orientierung und Wegen, unseren Glauben sprachfähig zu machen.
Die Treffen sind monatlich, wobei die genauen Themen und Termine von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vereinbart werden.
Bitte nehmen Sie eine Bibel mit!


Buchpräsentation “Wunder warten gleich ums Eck”

mit Barbara Pachl-Eberhard
Freitag, 9. November 2018, 19.00 Uhr, Bücherinsel
Eintritt: € 11,- (incl. 1 Getränk)
Um Anmeldung wird gebeten unter lesen@buecherinsel.at
Lassen sich Wunder planen? Auf jeden Fall können wir sie erfahren, wenn wir es wollen. Denn: Wunderbare Ereignisse geschehen an jedem Tag. Barbara Pachl-Eberhart notiert regelmäßig “Wundertage” in ihrem Kalender…
Barbare Pachl-Eberhart studierte Musik und darstellende Kunst und brachte als Clowndoctor kranke Kinder zum Lachen. Durch ein dramatisches Ereignis in ihrem Leben kam sie zum Schreiben (“Vier minus Drei”). Ihre Bücher zeugen von der Kraft, die das Schreiben selbst inmitten einer Lebenskrise wecken kann.
Eine gemeinsame Veranstaltung des EBW mit dem KBW und der Bücherinsel


Reformationsfest mit Superintendent Dr. Gerold Lehner

HOFFNUNG LEBEN – Reformation nachhaltig
Termin: 
Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19.00 Uhr, Evangelische Kirche Gallneukirchen
Im Anschluss: Möglichkeit zu Gespräch und Austausch bei einem kleinen Imbiss.


Ökumenische Bildungs- und Kulturreise 2019

Auf den Spuren der Hl. Elisabeth vo Thüringen und Martin Luthers im Herzen Deutschlands
Termin: 
29. Mai – 3. Juni 2019
Eine gemeinsame Reise der Evangelischen Pfarrgemeinde Gallneukirchen und der Katholischen Pfarrgemeinde Freistadt
Geistliche Begleitung: Pfarrseelsorgerin Irmi Sternbauer und Pfarrer Günter Wagner
Besuch von Bamberg, Erfurt, Eisenach, Wartburg, Thüringer Wald/Steinbach, Neuenburg, Eisleben, Wittenberg, Dresden.
Pauschalpreis: € 840,- (EZ Aufpreis € 140,-).
Inkludierte Leistungen: Busfahrt, Hotel gehobene Mittelklasse, Halbpension, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm, Eintritte, Moser Reiseleitung, Trinkgeldpauschale.
Nähere Informationen und das detaillierte Reiseprogramm finden Sie hier:
Reise Deutschland 2019


Filmabend: Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes (USA 2018)

Ort: Kino Katsdorf
Termin: 
Dienstag, 16. Oktober 2018, 20.00 Uhr
Kosten: Eintritt vor Ort
Wim Wenders lädt das Publikum zu einer sehr persönlichen Reise mit Papst Franziskus ein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht.
Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht. Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen.
Eine gemeinsame Veranstaltung des Evang. Bildungswerkes und des Fachausschuss Ökumene


Herbst-Ausflug des Seniorenklubs nach Böhmen – Im Land der Moldau

Termin:  Mittwoch, 10. Oktober 2018, Abfahrt 8.00 Uhr beim Einsatzzentrum Gallneukirchen (Rückankunft ca. 18.30 Uhr)
Diesmal führt uns unser Ausflug ins Nachbarland. In Lipno besteigen wir das Schiff für eine Fahrt auf dem Moldaustausee. Wir genießen die schöne Landschaft, die Adalbert Stifter als Heimat erlebt hat. Im Anschluss besuchen wir – für viele von uns wohl wieder einmal – das Städtchen Krumau mit seinem historischen Stadtkern und seinen verwinkelten Gassen und romantischen Plätzen. Hier nehmen wir das Mittagessen ein und haben Zeit für eigene Aktivitäten.
Auf der Rückreise werden wir in der Lebzelterei Kastner in Bad Leonfelden unseren Ausklang bei Kaffee und Mehlspeisen begehen – und die Gelegenheit zum geselligen Beisammensein nützen können.
Kosten für Fahrt und Schifffahrt: € 24.-, Essen und Trinken auf eigene Rechnung
Gäste, Freunde, Interessierte sind herzlich willkommen!
Anmeldungen bis spätestens 9. Oktober an Evangelisches Pfarramt, 4210 Gallneukirchen, Hauptstraße 1(07235/62551, office@evgalli.at )


9. Olympische Gemeindespiele

Freitag, 28. September 2018, 15.30 – 18.00 Uhr, Pfarrgelände (bei jeder Witterung)
Für alle Spiel- und Sportbegeisterten, alle Junggebliebenen und alle Älterwerdenden!
Die Teilnehmenden erwarten viele lustige, sportliche und kreative Wettbewerbe, die – generationenübergreifend – im Team absolviert werden, z.B. „Wer trifft besser?“, „Schokolade-Sweeties-Schleudern“, „Marathonlauf“ u.a.
Zu gewinnen gibt es natürlich die olympischen Medaillen, vor allem aber Freude am Spiel und jede Menge Begegnung und Gemeinschaft!
Eltern, Kinder, Großeltern, Enkel, Onkel, Tanten, Paten, Neffen, Nichten, Einzelgänger – jeder ist willkommen!
Nach der feierlichen Eröffnungszeremonie mit dem Aufzug der Olympischen Fahne, dem Klang der Olympischen Hymne und dem gemeinsamen Sprechen des Olympischen Eids der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird das Olympische Feuer entzündet – und dann kann es losgehen – vielleicht auch mit Dir!!!


Tanz dich frei im Kreis – Tanzabend für Frauen

Termin: Freitag, 21. September 2018, 18.00 – 21.00 Uhr, evangelisches Pfarrhaus Gallneukirchen
Ein bunter Reigen aus verschiedenen Tanzformen – vom Schlangentanz zum Paar- oder Kreistanz eine bunte Vielfalt an Bewegungs- und Begegnungsmöglichkeiten.
Die Tänze sind leicht erlernbar und erfordern keinen eigenen Partner!
Mit Christa Wegerer (Dipl. Integrative Tanzpädagogin, Dipl. Erwachsenenbildnerin, Spielpädagogin)
Unkostenbeitrag: € 8,-
Eine Veranstaltung des Evangelischen Bildungswerkes.


Gottesdienst für Alt und Jung zum Schulanfang

Sonntag, 16. September 2018, 9.30 Uhr, evangelische Kirche Gallneukirchen
Gestaltung: Team der Religionslehrerinnen und Religionslehrer
Anschließend wird herzlich zum Kirchenkaffee im Gemeindesaal eingeladen.


Gottesdienst für Alt und Jung zum Schulschluss

Sonntag, 1. Juli 2018, 9.30 Uhr, evangelische Kirche Gallneukirchen
Gestaltung: Team der Religionslehrerinnen und Religionslehrer
Musikalische Gestaltung: Old Gallus Singers
Anschließend wird herzlich zum Kirchenkaffee im Gemeindesaal eingeladen.


Standl – Flohmarkt

Samstag, 30. Juni 2018, 8.00 – 13.00 Uhr, Evang. Pfarrgelände, Pfarrgarten, Hauptstraße 1
Der traditionelle, sommerliche Standl – Flohmarkt der evangelischen Pfarrgemeinde wird auch heuer wieder als Erlebnisflohmarkt für Jung und Alt durchgeführt. Praktisches, Nützliches, Schönes, Altes, Antikes, Trödel,… Alles können Sie bei uns kaufen oder verkaufen!
Ein eigener Stand? Kein Problem!
Anmeldung bis Dienstag, 26. Juni im evangelischen Pfarramt, 07235/62551 oder office@evgalli.at
Standgebühr: € 10,- für 2m-Standplatz (Tisch bitte selbst mitbringen!);  Kinder: € 5,-
Aufstellung ab 7.00 Uhr
Geplant sind wieder viele Überraschungen (Große Tombola, Glücksrad, Schießbude, Blasmusik…) sowie beste kulinarische Versorgung (Pizzastüberl, Würstl, Getränke, Kaffee und Kuchen…).
Der Reinerlös des Flohmarktes soll der Kinder- und Jugendarbeit unserer Pfarrgemeinde zu Gute kommen.

Foto Flohmarkt 2018_web


Sommerausflug des Seniorenklubs nach Schloss Weinberg-Kefermarkt-Freistadt

Donnerstag, 21. Juni 2018
Der traditionelle Ausflug unserer Seniorinnen und Senioren findet heuer am Tag des Sommeranfangs statt und führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Stück durch unser Gemeindegebiet an einen für viele vertrauten Ort:
Wir besuchen das Schloss Weinberg in Kefermarkt, erfahren im Rahmen einer Führung Interessantes zu dessen Geschichte und Gegenwart, schnuppern hinein in das 1990 gegründete „Studio Weinberg“. Dieses gilt heute als angesehene Produktionsstätte für hochwertige Medienproduktionen im OÖ. Kulturbetrieb. Wir speisen im Schlossrestaurant (das hauseigene Bier ist besonders schmackhaft!), und besichtigen – wieder einmal – den großartigen Flügelaltar in der Pfarrkirche.
Der Abschluss ist geplant im Café Lubinger am Stadtplatz in Freistadt – die Köstlichkeiten der Konditorei und Lebzelterei sind weit über die Region hinaus beliebt und geschätzt!
Laden Sie gerne auch Ihre Freunde und Nachbarn ein, Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen!
Abfahrt: 8.00 Uhr beim Einsatzzentrum Gallneukirchen, Rückankunft ca 18.00 Uhr
Kosten: € 22,- pro Person incl. Eintritte (Essen und Getränke auf eigene Rechnung)
Anmeldung: bis 19. Juni im Evang. Pfarramt, 07235 62551 oder office@evgalli.at


Theater im Gottesdienst

Sonntag, 17. Juni 2018, 9.30 Uhr, Evangelische Kirche Gallneukirchen
“Alfreds letzter Wille” von Hans Georg Kraus
Eine bunte Laienspielgruppe unter der Leitung von Frau Ilse Hauser lädt ein zu einem Theaterstück im Gottesdienst – gedacht als Impuls zum Nachdenken.
Inhalt: Die Verlesung des Testaments, das der verstorbene Herr Alfred Mayer hinterlassen hat, führt in der Notariatskanzlei seine Angehörigen und Erbberechtigten als Familie zusammen. Im Laufe des Gesprächs treten augenzwinkernd zwischenmenschliche Abgründe zutage.
Im Anschluss an den Gottesdienst wird herzlich eingeladen zum Kirchenkaffee im Gemeindesaal.


Benefizkonzert mit “Dentalien Dust” und “Angel, Devil & Company”

Freitag, 11. Mai 2018, 19.00 Uhr, evangelische Kirche Gallneukirchen
Die beiden heimischen Bands stehen für beste Unterhaltung und bieten einen bunten Mix aus Folk, Blues, Country u.ä. – Musik vom Feinsten!
Freiwillige Spenden zugunsten des Personenhilfsfonds der Pfarrgemeinde.


Ausstellung: Sichtweisen / Der ungewöhnliche Blick
mit Fotos von Erwin Doppler, Sepp Mostbauer, Traude Szepannek

Vernissage: Sonntag, 6. Mai, 11.00 Uhr, (nach dem Gottesdienst, im Rahmen des Kirchenkaffees), evangelischer Gemeindesaal, Hauptstraße 1, Gallneukirchen
Ausstellungsdauer: 6. Mai – 24. Juni 2018,
geöffnet jeweils nach den Gottesdiensten bzw. nach Vereinbarung (Tel. 0699 88 50 49 46)
Fotos können neue Blickwinkel erschließen. Plötzlich sehen wir etwas ganz anders: eine Landschaft, eine Person, einen Gegenstand, eine Struktur….
Unscheinbare Details erwecken auf einmal unsere Neugier, die Weltsicht erweitert sich um ein kleines Stück. Mit unseren Bildern wollen wir einen bescheidenen Beitrag zur Bereicherung unserer Wahrnehmung machen.
Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk Gallneukirchen


Figurentheater “Kasperl geht fischen”

Sonntag, 29. April 2018, 11.00 Uhr, evangelischer Gemeindesaal, Hauptstraße 1, Gallneukirchen
Gerti Tröbinger spiel “Kasperl geht fischen” – ein Kasperlstück in bester Österreichischer Tradition und Sprache.
Die Sonne scheint, der Kasperl geht fischen, die Gretl geht ins Kaffeehaus, die Welt ist in Ordnung… Bis da ein Fisch anbeißt, für den sich sogar der Teufel höchstpersönlich interessiert. Und nun geht’s drunter und drüber – bis in die Hölle und wieder hinaus…
Für alle von 4 bis 99!
Eintritt frei!    Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk Gallneukirchen
Bildergebnis für gerti tröbinger kasperl geht fischen


“Caminhar Juntos” – Vortrag von Rebekka und Friederike Haller

Freitag, 20. April 2018, 19.30 Uhr, evangelischer Gemeindesaal, Hauptstraße 1, Gallneukirchen
Rebekka und Friederike Haller berichten und zeigen Bilder von ihrem Besuch (im Februar 2018) des Projektes Caminhar Juntos in Brasilien. Dieses Projekt für Kinder in Picarras wird schon lange von unserem Arbeitskreis Entwicklungszusammenarbeit gefördert und mitbetreut.
Im Anschluss an den Vortrag soll noch Zeit sein für Gespräche und Austausch bei brasilianischen Kostproben und Getränken.


Predigtreihe 2018

Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet (Apostelgeschichte 2,42)
jeweils 9.30 Uhr, Evang. Christuskirche Gallneukirchen
Sonntag, 8. April:
GEBET, Pfarrer Mag. Günter Wagner
Sonntag, 15. April: BROTBRECHEN, Pfarrer Mag. Ortwin Galter
Sonntag, 22. April: LEHRE, Pfarrer Dr. Thomas Pitters
Sonntag, 29. April: GEMEINSCHAFT, Pfarrerin Mag.a Christine Todter


Tanz dich frei im Kreis – Tanzabend für Frauen

Termin: Freitag, 13. April 2018, 18.00 – 21.00 Uhr, evang. Gemeindesaal, Gallneukirchen, Hauptstraße 1
Ein bunter Reigen aus verschiedenen Tanzformen, vom Schlangentanz zum Paar- oder Kreistanz eine bunte Vielfalt an Bewegungs- und Begegnungsmöglichkeiten.
Die Tänze sind leicht erlernbar und erfordern keinen eigenen Partner!
Leitung: Christa Wegerer, Dipl. Integrative Tanzpädagogin, Dipl. Erwachsenenbildnerin, Spielpädagogin
Kostenbeitrag: € 8,-
Eine Veranstaltung des Evang. Bildungswerkes Gallneukirchen


Filmabend “Green Lie” – mit Diskussion und Imbiss

Der neue Film von Werner Boote, mit Kathrin Hartmann
Kino Katsdorf, Mittwoch, 11. April, 19.30 Uhr, € 5,-
Eine Veranstaltung von EBW Gallneukirchen, Attac, ÖBV, ÖGB Freistadt/UU, Wir gemeinsam, KAB, Weltladen Gallneukirchen


Passionsmeditation – Einstimmung auf die Karwoche

Evangelische Christuskirche Gallneukirchen,
Samstag, 24. März, 17.00 Uhr
(Samstag vor dem Palmsonntag)
Ähnlich wie zu Beginn der Adventszeit lädt Lektor Martin Sorge gemeinsam mit Christian Kern (Orgel) herzlich ein zu einer besinnlichen “Einstimmung in die Karwoche”. Dieses Angebot kann eine Chance sein für Menschen, die sich danach sehnen, die Zeit des Bedenkens des Leidensweges Jesu und das Fest der Auferstehung bewusster zu erleben und zu gestalten.


Ökumen. Kinderweltgebetstag

Sonntag, 4. März, 10.00 Uhr, evangelischer Gemeindesaal
Viel mehr als “nur” ein Kindergottesdienst! Der Weltgebetstag weitet den Blick für die Welt. Frei nach seinem internationalen Motto “informiert beten, betend handeln” – “informed prayer, prayerful action” – macht er neugierig auf Leben und Glauben in anderen Ländern und Kulturen.
Der Kinderweltgebetstag steht heuer unter dem Motto “Surinam”. Wir werden gemeinsam das Land erkunden, tolle Spiele spielen, Lieder aus fremden Ländern singen und eine spannende Geschichte hören.
Sei dabei und mach mit! Wir freuen uns auf dich – das Kindergottesdienstteam.


Ökumen. Weltgebetstag

Freitag, 2. März
Gallneukirchen, 19.30 Uhr, Evangelischer Gemeindesaal
Freistadt, 19.00 Uhr, Kapelle im Marianum
Frauen aus Surinam haben die diesjährige Weltgebetstagsordnung vorbereitet.

Sie steht unter dem Thema: “Gottes kostbares Geschenk”.



Das Kreuz mit dem Kreuz

Mittwoch, 28. Februar, 19.00 Uhr, evangelisches Pfarrhaus Gallneukirchen
“Bekreuzigen” (nicht nur) für Evangelische
Wenn du aufstehst oder zu Bett gehst, sollst du dich segnen mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes…”
Mit diesen Worten beginnen im Kleinen Katechismus der sogenannte Morgen- und Abendsegen. Es spricht für evangelische Christen also nichts dagegen, sich zu bekreuzigen. Martin Luther hat es auch so gehalten.
Das Sich-Bekreuzigen kommt heute im Bereich der Evangelischen Kirche nur ausnahmsweise und individuell vor. Das Kreuzzeichen des Pfarrers/der Pfarrerin ist beim Segen, beim Abendmahl über den Elementen, bei der Taufe oder sonstigen Riten verbreitet und bekannt.
Gemeinsam mit Lektor Martin Sorge wollen wir uns mit dem “Sich Bekreuzigen” auseinandersetzen durch Informationen, Austausch, Übungen und Gedanken.
Auch unsere katholischen Geschwister sind dazu herzlich eingeladen.


Gottesdienst “Lebensschritte”

Sonntag, 11. Februar, 9.30 Uhr, evangelische Kirche
Spannend dürfte auch diesmal wieder der Gottesdienst „Lebensschritte“ werden, sind doch an diesem Sonntag gleich mehrere Taufen in der Mitte der Gemeinde geplant. Gemeinsam mit den Täuflingen, Hochzeitspaaren, Konfirmierten des Vorjahres sowie jenen Menschen, die sich im Jahr 2017 unserer Kirche angeschlossen haben, sind alle Mitglieder unserer Pfarrgemeinde, aber auch alle Freundinnen und Freunde und Interessierten eingeladen.
Miteinander über den eigenen und den Weg als Gemeinschaft nachzudenken und Stärkung zu erfahren, kann hilfreich sein. Im Anschluss laden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Kinder- und Jugendarbeit zum Kirchenkaffee, dessen Reinerlös der Arbeit auf Burg Finstergrün zugute kommen soll – einem Ort, an dem schon viele Kleine und Große aus unserer Gemeinde Schönes und Interessantes erleben durften.


Reformationskabarett Luther 2.017

Samstag, 3. Februar, 18.30 Uhr, Pfarrkirche Katsdorf
Mit Oliver Hochkofler & Imo Trojan
Was bewegte die Menschen im 16. Jahrhundert? Wer war Martin Luther eigentlich? Was glauben und wie “ticken” Evangelische?
Humorvoll-pointierte Antworten auf diese Fragen gibt das Kabarett. Fröhlich gespickt mit geschichtlichen Informationen, Glaubensinhalten und dem Brückenschlag in die Gegenwart.
Unter dem Motto “Humor verbindet” ist Luther 2.017 ein mit Wortwitz und ungetrübtem Spaß gefülltes Programm für Jung und Alt und für Vertreter aller Konfessionen.
Eintritt: VVK 15,-  AK 18,- (Vorverkauf im Pfarrhof Katsdorf, im evang. Pfarramt Gallneukirchen und in der Raiffeisenbank Katsdorf)


19. Tischfußballmeisterschaft der Evangelischen Gemeinde

Termin: Samstag, 27. Jänner, im Pfarrhaus – 13.30 Uhr: Auslosung, 14.00 Uhr: Beginn
Freude an Begegnung, Gemeinschaft und Spiel für Jung & Alt – Zu gewinnen gibt es auch diesmal wieder neben den Pokalen für die Meistertitel im Einzel (Damen und Kinder werden extra gewertet) und im Doppel schöne Sachpreise!
Anmeldung bis Freitag 26. Jänner im Evangelischen Pfarramt Gallneukirchen unter office@evgalli.at bzw. 07235/62551


“Unterwegs in Polen” – Reisebericht

Breslau, Danzig an der Ostsee, die masurische Seenplatte, Warschau und Krakau – diese fünf Ziele bildeten die Brennpunkte der großen, von unserer Pfarrgemeinde als ökumenische Bildungs- und Kulturreise durchgeführten Gemeindefahrt nach Polen.
Die 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, begleitet von Pfarrer Günter Wagner und bestens betreut von der polnischen Reiseleiterin Anna Jóźwiak (fürsorglich, impulsiv, engagiert) und Busfahrer Robert Huber (ein Meister seines Berufes), sammelten intensive Eindrücke:
Historische Städte präsentieren sich im sorgsam renovierten, gepflegten Ortsbild. Weite Landschaften zeugen von Fruchtbarkeit und Schönheit. Malerisch erstreckt sich die Ostseebucht vor Danzig und Sopot (zwei aus der Gruppe wagten das Bad im kühlen Meer). Nasskaltes Wetter passt zum düsteren Rest der „Wolfsschanze“ (NS-Bunkersystem als „Führerhauptquartier“, in dem Hitler ca. 850 Tage verbrachte). Ein wunderbares Naturerlebnis bietet die Stakbootfahrt auf einem ruhigen Masurenfluss. Verführerisch ist die schmackhafte, regionale Küche.
Bewegend war es, vor dem Geburtshaus Dietrich Bonhoeffers zu stehen. Nachdenklich stimmte es, davon zu hören, dass in einem großen Land mit ca. 38 Millionen Einwohnern sich ganze 0,2% (= ca. 60.000) zum Protestantismus bekennen (im Vergleich: In Österreich sind es knapp 4%, ca. 300.000). Der Besuch von Evangelischen Kirchen (Breslau, Warschau, Krakau) bedeutete ein Eintauchen in extreme Diaspora. Spannend war es auch, die innenpolitischen Bruchlinien zwischen einer autoritär agierenden Regierung und einer um die Einschränkung von Demokratie und Menschenrechten fürchtenden Opposition wahrzunehmen. Nicht zu vergessen: horizontöffnende politische und geschichtliche Informationen (Dank an Rupert Huber), kompetente Guides, tägliche Andachten zu den Seligpreisungen Jesu, Begegnungen, Gespräche, Lieder, Lachen, u.v.m. Fazit: Es stimmt – Reisen bildet und stärkt die Gemeinschaft. (Günter Wagner)

Einen ausführlichen Reisebericht von Frau Maria Haunschmidt finden Sie hier:
> Download Reisebericht von Haunschmidt Maria


Konfi-Camp “Trust and Try” in Wittenberg: Gallneukirchner Gesamtsieger im Volleyball!

11 Jugendliche aus unserer Pfarrgemeinde fuhren (als einzige Gruppe aus Österreich!) vom 6. bis 10. September zum Konficamp “Trust and Try” nach Wittenberg (Begleitung: Gerda und Helmut Lamplmair).
Wittenberg kennenlernen, Workshops, Spiele, Andachten, Abschlussgottesdienst – ein bereicherndes Programm für alle Teilnehmer.
Siehe auch den ausführlicher Bericht im Gemeindebrief Oktober/November 2017 (Seite 20).

2017-09-08-PHOTO-00001769
Unsere Jugendlichen als Gesamtsieger des Volleyballturnieres in Wittenberg!