Aktueller Gruß zum Sonntag Exaudi, 24. Mai 2020

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde! Der Sonntag Exaudi liegt zwischen zwei großen kirchlichen Festen – zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Zwischen einem endgültigen Abschied und dem Neubeginn. Der biblischen Erzählung nach ist Jesus noch 40 Tage nach seiner Auferstehung immer wieder seinen Jüngern erschienen, bevor er schließlich in den Himmel…

Aktueller Gruß zum Sonntag Rogate, 17. Mai 2020

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde! Der Wochenspruch für die kommende Woche lautet: Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. (Psalm 66,20) Der Psalmbeter spricht aus einer Erfahrung heraus: „Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.“ Er…

Aktueller Gruß zum Sonntag, 10. Mai 2020

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde! Der Wochenspruch für die kommende Woche lautet: Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder (Psalm 98,1). Singen ist eine der ältesten Ausdrucksformen des Menschen. Wir singen, wenn wir fröhlich sind, wenn wir unserer Freude Ausdruck verleihen wollen oder wenn ein Geburtstagskind gefeiert…

Aktueller Gruß zum Sonntag, 03.05.2020

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde! Der Predigttext für den dritten Sonntag nach Ostern – Jubilate – steht im Johannesevangelium 15,1ff: „Der wahre Weinstock“ – Jesus spricht: Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater der Weingärtner. Eine jede Rebe an mir, die keine Frucht bringt, nimmt er weg; und eine…

Aktueller Gruß zum Sonntag, 26.04.2020

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde! Der Hirtensonntag „Misericordias Domini“ spricht von der Barmherzigkeit Gottes. Dafür ist das Bild des Hirten ein altes biblisches Motiv, das auch Jesus für sich selbst in Anspruch nimmt. Es steht als Wochenspruch für die kommende Woche im Johannes-Evangelium: „Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe…

„Und als Corona kam“…der kleine Pastor Sciutta

NEU: Der kleine Pastor Sciutta meldet sich zum dritten Mal musikalisch zu Wort. „Und als Corona kam“ greift die Melodie eines chassidischen Volksliedes auf. Der Text versucht zu beschreiben, was in dieser Coronazeit mit uns passiert ist. Weil niemand weiß, wie und was noch kommen wird, hat das Lied keinen richtigen Schluss…. „Und als Corona…

Aktueller Gruß zum Sonntag, 19.04.2020

Jesaja 40, 26 – 31 GOTT GIBT DEM MÜDEN KRAFT Hebt eure Augen in die Höhe und seht! Wer hat all dies geschaffen? Er führt ihr Heer vollzählig heraus und ruft sie alle mit Namen; seine Macht und starke Kraft ist so groß, dass nicht eins von ihnen fehlt. Warum sprichst du denn, Jakob, und…

Hirtenbrief zum Karfreitag und Ostern

Liebe Schwestern und Brüder! Ich schreibe diesen Brief in der Woche vor Palmsonntag, sodass er Euch in der Karwoche erreicht. In diesen Tagen einen Brief zu schreiben, den die Empfänger erst sehr viel später in Händen haben werden, ist riskant. Ich weiß nicht, was in einer Woche sein wird. Werden wir erleichtert seufzen, weil der…

Aktueller Gruß zum Sonntag, 12.04.2020

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, liebe Freundinnen und Freunde! Das Evangelium für den Ostersonntag ist dem Markusevangelium entnommen: Als der Sabbat vergangen war, kauften Maria Magdalena und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome wohlriechende Öle, um hinzugehen und ihn zu salben. Und sie kamen zum Grab am ersten Tag der Woche, sehr früh,…

„I cannot see clearly now“…der kleine Pastor Sciutta

Seit seinem ersten Songbeitrag – „Corona, Corona“ gelten auch für den kleinen Pastor Sciutta neue Maßnahmen wegen der Corona-Virus-Pandemie, etwa die Pflicht, in weiten Teilen der Welt „da draußen“ einen Mundschutz zu tragen. Für den Pastor Sciutta Anlass zur Klage („only faces with muzzles“ = lauter Gesichter mit Maulkörben). Auch wenn die Masken wohl wichtig…